Weis einfach a Sempft is

Weißwurst mit Breze und Senf„Tatsächlich wird ein Bayer, wenn er eine Weißwurst isst, einen Senft oder Semft dazu bestellen, und das zu Recht. Das t am Ende des Worts wird in der Germanistik eufonisches t genannt, denn es soll jenen Wohlklang erzeugen, den der Senft verdient hat. Demselben Phänomen begegnen wir beim Wort Leicht statt Leich, wenn das Begräbnis gemeint ist. Laut dem Dialektpapst Ludwig Zehetner, der das t-Phänomen gründlich erforscht hat, unterliegen auch die Wörter Obst, Saft und Predigt diesem Mechanismus, und sogar der Papst (spätlateinisch papes) hat sein t erhalten. Damit haben wir zu diesem Thema unseren Senft dazugegeben.“

(aus dem Beitrag „Kratzers Wortschatz – wenn die Suppe gar ist auf www.sueddeutsche.de/bayern/kratzers-wortschatz-aus-iss-und-gar-iss-1.2201098-10)

Weis einfach a so is – sogd da Sepp und dunkt d Wurst ens Sempftglasl ei.

Jugendliche beim Biertrinken im Park erwischt

Skandal im niederbayerischer Kleinstadt. In Viechtach wurden jugendliche Straftäter in flagranti erwischt.

Wahnsinns-Erfolg für die Polizei. Bereits seit über einem Jahr ermittelte eine Sondereinheit der Polizei. Schon mehrfach habe die Stadtverwaltung in den letzten Monaten leere Glasflaschen beim Durchwühlen der Papierkörbe in der Nähe des Parks entdeckt. Dadurch ergab sich ein konkreter Verdacht, dass eventuell Bier getrunken worden hätte sein können. Unterstützt durch eine gezielte Fernüberwachung mittels mehrerer Webcams konnte die Sondereinheit nun gezielt zuschlagen, so dass nun die Straftäter viele Jahre hinter Gitter kommen und Sicherheit und Ordnung im Stadtgebiet wieder hergestellt ist 😉

Netter Besuch aus Kammersdorf

Heute konnte ich mich über netten Besuch aus Kammersdorf freuen. Wolfgang Nowak aus Kammersdorf in der Marktgemeinde Nappersdorf-Kammersdorf im Waldviertel in Niederösterreich ist unterweg im Bayerischen Wald und hat dabei auch uns im bayerischen Kammersdorf besucht. Besonderen Dank, lieber Wolfgang, möchten wir Dir für die mitgebrachten, liebevoll gestalteten Bluza sagen. Und dass der süffige Sturm von Wolfgang Müllner längst geleehrt ist, ist ja eh klar!

Für 2015 werde ich mir bestimmt den Termin für das Bluzafest in Hanftal freihalten!

Carditis

seppcard

Schon wieder Juni – Zeit an den Urlaub zu denken. Wo soll es denn hingehen dieses Jahr? überlegt sich der Sepp. Es muss ja nicht immer Mallorca sein. Da kommt ihm ein Geistesblitz: Der Bayerische Wald ist ja eh so wunderschön. Warum nicht einmal zu Hause bleiben und die Region „Bayerischer Wald“ erkunden?

WeiterlesenCarditis