Sepps Heimatbücher

Zwischen Geißkopf und Arber

Dieses Buch beinhaltet eine Sammlung von Bräuchen, die noch lebendig sind, aber immer mehr in Vergessenheit geraten, Sagen aus dem Bayerischen Wald, Erklärungen zu Sagengestallten wie die Drud oder die Irrlichter, wissenswertes über die Rauh- und Losnächte, alte Rezepte für Getränke, Essen und Salben, lustige Kinderspiele und Sprüche, wichtige Tage für das Waidlerleben, Mythen aus dem 2. Weltkrieg im Bayerischen Wald, dem Räuber Heigl und Hausschlangen. Dieses Buch lässt uns in die längst vergangene Zeit unserer Vorfahren blicken, welche Bräuche sie im Laufe des Jahres hatten und an was sie glaubten. Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft meistern.

Zwischen Lusen und Osser

Wie bereits in seinem ersten Buch (zwischen Geißkopf und Arber) begleitet uns Josef Probst auch zwischen Lusen und Osser nicht nur geografisch durch den Bayerischen Wald sondern auch auf einer Reise durch Geschichte, Brauch und Denkweisen von Land und Leuten. Er trug in diesem Buch zusammen,
– was an Bräuchen hier lebendig war oder noch ist,
– welche Sagen sich die Menschen erzählten,
– was sie fürchteten und was sie amüsierte,
– Rezepte für Getränke und Speisen
– lustige Kinderspiele und Reime
– Wissenswertes aus alten Zeiten
– Schweden in Bayern
– Ortsnamen
– Mythen und Gestalten.

Es wäre viel zu schade, das alles irgendwann vielleicht im Vergessen zu verlieren, sagt Josef Probst. Deswegen trägt er es weiter und vieles mehr, was es immer wieder neu zu entdecken gibt.

Zwischen Rachel und Kaitersberg

Wie bereits in seinen bisherigen Büchern, begleitet uns Josef Probst auch
zwischen Rachel und Kaitersberg nicht nur geografisch durch den Bayerischen Wald sondern auch auf einer Reise durch Geschichte, Brauch und Denkweisen von Land und Leuten. Er trug in diesem Buch zusammen:
• was an Bräuchen hier lebendig war oder noch ist
• welche Sagen sich die Menschen erzählten
• was sie fürchteten und was sie amüsierte
• Rezepte für Getränke und Speisen
• lustige Erwachsenen- und Kinderspiele
• Wissenswertes aus alten Zeiten
• Mythen aus alten Zeiten
• Sagen und Sagengestalten
• Burgen und ihre Geschichten
Es wäre viel zu schade, das alles irgendwann im Vergessen zu verlieren. Deswegen trägt der Autor Josef Probst es weiter und vieles mehr, was es immer wieder neu zu entdecken gibt.

Zwischen Dreisessel und Hohenbogen

Band 4 der Heimatbuchreihe.
Wie bereits in seinen bisherigen Büchern, begleitet uns Josef Probst auch „Zwischen Dreisessel und Hohenbogen“ nicht nur geografisch durch den Bayerischen Wald sondern auch auf einer Reise durch Geschichte, Brauch und Denkweisen von Land und Leuten. Dieses Buch beinhaltet eine Sammlung von:
– Bräuchen, die noch lebendig sind, aber immer mehr in Vergessenheit geraten.
– Sagen aus dem Bayerischen Wald.
– Erklärungen zu Sagengestalten, wie die Arberhexe oder der Totenbachmann.
– Wissenswertes und Gedichte über die Raunächte.
– Waidlerrezepte aus Uromas Zeiten.
– Sprüche aus dem Bayerischen Wald.
– Lustige Geschichten.
– Wissenswertem aus dem Leben unserer Vorfahren.
– Und vielem mehr…
Dieses Buch lässt uns in die längst vergangene Zeit unserer Vorfahren blicken, welche Bräuche sie im Laufe des Jahres hatten und an was sie glaubten.

Böhmen, Böhmerwald, Sudetenland, Sudetendeutsche und Vertreibung

Carina Feneis: Vertrieben

Die Vertreibung, auch „Aussiedlung“ um 1946 war für viele Sudetendeutsche die furchtbarste Zeit ihres Lebens. Plötzlich hatten sie keinen Besitz, keine Arbeit und nahezu keine Nahrung mehr. Sämtliche Rechte wurden ihnen aberkannt, Familien wurden zerrissen...

Fotodokumentation, Sudetendeutsche, Sudetenland, Vertreibung, Tschechoslowakei
24,90 €
Im Lande der Künischen Freibauern, Band I
Niemals Herr, niemals Knecht - das ist künisch Bauernrecht!

Ein Bauernvolk bayerischer Herkunft ließ sich vor mehr als 700 Jahren an den Hängen und Wasserläufen des nordseitigen Böhmerwaldes nieder. Es bekam besondere Rechte und Pflichten und wurde die „königlichen Freibauern“ genannt.
29,90 €
Karl Klostermann: Im Böhmerwaldparadies

Historischer Roman, der etwa 1870 spielt.
Gebundene Ausgabe, 14,90 €

Sagen, Mythen und Geistergeschichten aus dem Bayerischen Wald

Josef Probst: Tiefe Wälder, dunkle Legenden

Dieses Buch beinhaltet eine Sammlung von Sagen, Mythen und Geistergeschichten aus dem Bayerischen Wald:
- Hexen- und Drudensagen und wie man sich gegen diese wehrte.
- Schwarzbücher und Zaubersprüche.
- Erzählungen über die weiße Frau ...

A5, 172 Seiten 12,90 €
Prof. Dr. Reinhard Haller: Grünhütl -Teufelssagen aus dem Bayerischen Wald

Taschenbuch, 12,90€
Hugo Eichhof: Bayerwaldsagen

Taschenbuch, 12,90€
Siegfried von Vegesack: Der Waldprophet Mühlhiasl

Der Waldprophet Mühlhiasl war zunächst ein Viehhüter aus dem Vorgebirge des Bayerischen Waldes. Dann zog er mit seinen merkwürdigen, unverständlichen Weissagungen durch die Waldberge.
Taschenbuch, 12,90 €

Bayerischer Wald - Böhmerwald

Der Böhmerwald und Bayerische Wald auf alten Landkarten

Historischer Atlas

Der historische Atlas zeigt den Böhmerwald und sein Vorgebirge auf historischen Landkarten Mitteleuropas des 16. bis 20. Jahrhunderts. Es sind Gesamtkarten Böhmens und Regionalkarten der Kreise Pilsen, Klattau, Prácheň und Budweis, mit militärischen, wirtschaftlichen und politischen Darstellungen und verschiedenen kartografischen Kuriositäten.

Format: 42 x 30cm, 17,90 €