Theater in Geiersthal

Die Vorbereitungen sind auf der Zielgeraden. So lässt sich die Phase vor der ersten Aufführung für den Theaterverein „D’Schupfadimpfen“ für ihr aktuelles Stück in der Geiersthaler Mehrzweckalle auf den Punkt bringen.

Mit Feuereifer arbeiten alle Beteiligten am letzten Feinschliff des diesjährigen Stückes „Da Himme woat ned“, das die Gruppe unter Regie des Patersdorfer Bürgermeisters Willi Dietl einstudiert. Dabei handelt es sich um eine Komödie in drei Akten der Autoren Scheble und Kolb.
Die Handlung erzählt vom Bemühen des ehemaligen Polizeibeamten Stelzl, der nach seinem Ableben an der Himmelspforte auf Einlass wartet. Doch ehe ihm dieser gewährt wird, hat er auf Erden noch eine letzte Aufgabe zu erfüllen. Worin diese Prüfung genau besteht und wie ein Lottogewinn samt gieriger Verwandtschaft das alles noch komplizierter macht, müssen die Besucher vor Ort selber erleben.
Alle die jetzt neugierig geworden sind, haben noch die Möglichkeit, für die Vorstellungen am 16., 22. und 23. November Plätze zu reservieren. Die Premierenaufführung am 15. November ist bereits ausgebucht. Kartenreservierungen sind möglich per SMS und WhatsApp unter 0160/99821835 und 0151/44152016, sowie unter schupfadimpfen@gmail.com. Alle, die eine telefonische Anmeldung bevorzugen, können dies täglich ab 18 Uhr unter den oben genannten Nummern machen. (Quelle: Viechtacher Bayerwald-Bote 15.11.2019)